Das passiert in der 10. SSW (Schwangerschaftswoche)

Die 10. SSW ist ein erster Meilenstein in der Entwicklung Deines Babies. Die Embryonalphase wird abgeschlossen und Dein Baby wird zu einem Fötus. Was das für Dich und Dein Baby bedeutet, erfährst Du in diesem Artikel.

Dein Körper in der 10. SSW

10. SSW - 10. Schwangerschaftswoche - SchwangerschaftskalenderDa Dein Baby unaufhörlich wächst, wächst mit ihm auch Deine Gebärmutter stetig weiter. Je größer sie wird, umso mehr drückt sie auf Deine Blase. Das kann zu vermehrtem Harndrang führen.

Äußerlich sieht man die Schwangerschaft meist noch nicht. Es kann jedoch sein, dass Du Dich sehr aufgebläht fühlst und Dir deshalb einige Hosen bereits jetzt nicht mehr passen. Richtige Umstandskleidung musst Du zum jetzigen Zeitpunkt allerdings noch nicht kaufen. Hosenerweiterungen, Bauchbänder oder einfach ein in das Hosenloch gesteckter Haargummi sind ideale Helfer, wenn das Hosenbündchen kneift.

Dein hCG-Spiegel (humanes Choriongonadotropin) verringert sich nun nach und nach. Damit sollten sich auch die Schwangerschaftsübelkeit und andere Beschwerden der Frühschwangerschaft langsam bessern.

Ab jetzt wirst Du vielleicht im Gegenzug Veränderungen Deiner Haut und Haare wahrnehmen. Die meisten Frauen in diesem Schwangerschaftsstadium erfreuen sich an vollerem, glänzenderem Haar und einem besonders frischen und gesunden Teint. Bei einigen Frauen kann es jedoch auch zu Haarausfall und Hautunreinheiten kommen.

Weiterhin haben sich Deine Brüste bis zum jetzigen Zeitpunkt sicherlich bereits verändert. Die stärkere Durchblutung und der Hormoncocktail in Deinem Körper sorgen dafür, dass Deine Brüste deutlich wachsen. Das kann manchmal unangenehm bis schmerzhaft sein. Deine Brüste bereiten sich bereits jetzt auf das Stillen vor. Deine Brustwarzen werden nun dunkler und richten sich auf. Zum Ende des ersten Schwangerschaftsdrittels hört das Brustwachstum für’s Erste auf. Dann lohnt sich auch der Kauf eines neuen BHs.

Insgesamt arbeitet Dein Körper in der 10. Schwangerschaftswoche auf Hochtouren. Dein Blutvolumen ist inzwischen um 35% gestiegen, was Deine Nieren zu Höchstleistungen anregt.

Dein Baby in der 10. SSW

In der 10. Schwangerschaftwoche verlässt Dein Baby die Embryonalphase und tritt in die Fetalphase ein. Es ist jetzt 2-3cm groß und wiegt etwa 10-15g. Mit Beendigung der Embryonalentwicklung verfügt es über alle lebenswichtigen Organe. Es ist nun ein Mensch in Miniaturform.

Die Stirn Deines Babies ist noch immer stark gewölbt, der Kopf richtet sich nun aber langsam auf. Auch das Gesichtchen bekommt nun immer deutlichere Züge. Die Nase ist mittlerweile erkennbar, die äußeren Ohren sowie der Mund sind fast vollständig entwickelt.

Die Arme und Beine Deines Babies wachsen weiter und nehmen langsam die richtigen Proportionen an. Die Schwimmhäute zwischen den Fingern und den Zehen sind verschwunden und die Handgelenke können ab jetzt gebeugt werden.

Magen Leber und Milz sitzen bereits am richtigen Platz. Das Zwerchfell, dass Deinem Baby später das Atmen ermöglicht, ist bereits komplett ausgebildet. Winzige Lungen sind ebenfalls zu erkennen.

Nur der Darm liegt noch teilweise außerhalb des winzigen Körpers, wandert jedoch in den nächsten Tagen komplett in den Körper hinein.

Die Plazenta nimmt nun ihre Arbeit vollständig auf und der Dottersack, der Dein Baby bisher mitversorgte, schrumpft weiter.

Worauf solltest Du in der 10. SSW besonders achten?

Um Wassereinlagerungen und weiteren Schwangerschaftsbeschwerden vorzubeugen, sollte ab jetzt moderater Sport zum täglichen Programm der werdenden Mama gehören. Durch die verstärkte Durchblutung und Sauerstoffversorgung wird nicht nur Mamas Körper gestrafft, sondern auch die Versorgung Deines Babies positiv beeinflusst.

Jede Form des Sports solltest Du jedoch zuvor mit Deiner Frauenärztin oder Deiner Hebamme absprechen.

Eine gesunde und ausgewogene Ernährung ist ebenfalls sehr wichtig. Alle Organe Deines Babies sind nun angelegt und müssen wachsen und ausreifen. Hierfür ist eine optimale Nährstoffversorgung unabdingbar.

Mit Nahrungsergänzungsmitteln, die Dir Deine Frauenärztin empfiehlt, hilfst Du, Dich und Dein Baby optimal zu versorgen.

Von Frauenärzten und Hebammen empfohlene Kombipräparate habe ich Dir hier zusammengestellt:

Femibion 1 Frühschwangerschaft ohne Jod, 60 St. Tabletten
Femibion 1 Kinderwunsch und Schwangerschaft, 30 St. Tabletten
FEMIBION Schwangerschaft 1 D3+800 μg Folat Tabl. 60St.
SteriPharm Pharmazeutische Produkte Folio 1 forte filmtabletten, 90 Stück
tetesept Femi Baby/Nährstoffe für Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit - 16 Vitamine &...
Femibion 1 Frühschwangerschaft ohne Jod, 60 St. Tabletten
Femibion 1 Kinderwunsch und Schwangerschaft, 30 St. Tabletten
FEMIBION Schwangerschaft 1 D3+800 μg Folat Tabl. 60St.
SteriPharm Pharmazeutische Produkte Folio 1 forte filmtabletten, 90 Stück
tetesept Femi Baby/Nährstoffe für Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit - 16 Vitamine &...
28,86 EUR
24,27 EUR
34,51 EUR
8,39 EUR
8,94 EUR
-
Femibion 1 Frühschwangerschaft ohne Jod, 60 St. Tabletten
Femibion 1 Frühschwangerschaft ohne Jod, 60 St. Tabletten
28,86 EUR
Femibion 1 Kinderwunsch und Schwangerschaft, 30 St. Tabletten
Femibion 1 Kinderwunsch und Schwangerschaft, 30 St. Tabletten
24,27 EUR
FEMIBION Schwangerschaft 1 D3+800 μg Folat Tabl. 60St.
FEMIBION Schwangerschaft 1 D3+800 μg Folat Tabl. 60St.
34,51 EUR
-
SteriPharm Pharmazeutische Produkte Folio 1 forte filmtabletten, 90 Stück
SteriPharm Pharmazeutische Produkte Folio 1 forte filmtabletten, 90 Stück
8,39 EUR
tetesept Femi Baby/Nährstoffe für Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit - 16 Vitamine &...
tetesept Femi Baby/Nährstoffe für Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit - 16 Vitamine &...
8,94 EUR

Du möchtest wissen, wie es in der 11. SSW weitergeht?

Dann klicke hier oder schau in unseren Schwangerschaftskalender. Dort hast Du auch die Möglichkeit, kostenlos Deinen voraussichtlichen Geburtstermin zu berechnen.

Letzte Aktualisierung am 20.10.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.