Rote Bete-Apfel-Salat mit Eisen und Vitamin C

Rote Bete ist perfekt für Schwangere, denn sie liefert die besonders wichtigen Nährstoffe Eisen, Magnesium und Folsäure für Dich und Dein heranwachsendes Baby. Diese Nährstoffe sind wichtig für die Zellteilung, die Entwicklung des Nervensystems, den Eiweißstoffwechsel sowie für die Blutbildung. Rohe Rote Bete enthält dabei deutlich mehr Vitalstoffe als die gekochte Variante, weshalb Du immer die rohe Variante bevorzugen solltest. Äpfel und Nüsse aus unserem leckeren Rote Bete-Apfel-Salat versorgen Dich zusätzlich mit wertvollem Vitamin C, B-Vitaminen und Zink. Letzteres hat ebenfalls Einfluss auf die Zellteilung und kann sogar dabei helfen, Schwangerschaftsstreifen vorzubeugen.

Zutaten für 4 Personen

Rote Bete-Apfel-Salat mit Vitamin C und Eisen

 

 

 

 

 

  • 2 große oder 4 kleine rohe Rote Bete-Knollen
  • 2 Äpfel
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblachzehe
  • 4 EL Apfelessig
  • 2 TL Basilikum
  • 2 TL Dill
  • 2 TL Oregano
  • 2 EL Rapsöl
  • 2 Hände voll Walnüsse
  • Jodsalz
  • etwas Sesam

Zubereitung des Rote Bete-Apfel-Salats

  • Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein hacken.
  • Die Rote Bete waschen, trocken tupfen und mit einem Hobel oder einer Reibe in eine Schüssel hobeln.
  • Den Apfel waschen, trocken tupfen und in kleine Stücke schneiden.
  • Die Walnüsse fein hacken.
  • Für das Dressing Apfelessig, Rapsöl, Oregano, Dill, Basilikum und Jodsalz in einer weiteren Schale miteinander vermischen.
  • Rote Bete, Apfel und Walnüsse in eine Schüssel geben und mit dem Dressing vermischen.
  • Den Salat mit Sesam bestreuen und mit frischem Baguette oder anderem Brot servieren.

In welcher Variante magst Du Rote Bete am liebsten?

Teile Deine Ideen mit uns in den Kommentaren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.