Welche Tees sind für Schwangere geeignet?

Tees gelten als einer der gesündesten Durstlöscher und gerade in der Schwangerschaft besteht ein erhöhter Flüssigkeitsbedarf. Doch viele werdenden Mütter sind unsicher, welche Tees tatsächlich für Schwangere geeignet sind. Welche Teesorten Du unbesorgt trinken darfst, gegen welche Schwangerschaftsbeschwerden sie helfen und bei welchen Teesorten Du eher vorsichtig sein solltest, erfährst Du hier.

Tee in der Schwangerschaft: Hausmittel gegen typische Beschwerden

Tee in der SchwangerschaftKräutertees können Dir helfen, verschiedene Schwangerschaftsbeschwerden zu lindern. Beachte insgesamt, dass Du pro Teesorte nicht mehr als 3 Tassen pro Tag zu Dir nimmst. In zu hoher Konzentration können die Kräuter einen negativen EInfluss auf die Schwangerschaft haben. Außerdem sind viele Tees leider mit Pestiziden oder Schimmelsporen kontaminiert. Am besten greifst Du daher immer zu Bio-Tees und trinkst nicht mehr als 3 Tassen pro Tag.

Schwangerschaftsübelkeit

Gegen die typische Morgenübelkeit gerade im ersten Schwangerschaftsdrittel helfen Kamillen-, Fenchel-, Pfefferminz- und Ingwertee.

Wassereinlagerungen

Über Wassereinlagerungen in Beinen und Händen beklagen sich viele Schwangere. Ein Tee, der hilft, das Gewebe zu entwässern, ist der Brennesseltee. Jedoch solltest Du diesen nur nach Absprache mit Deiner Frauenärztin einnehmen.

Erkältung

Das Immunsystem der werdenden Mama ist in der Schwangerschaft sehr beansprucht, da es das Baby im Mutterleib schützen muss. Deshalb sind Schwangere häufig anfälliger für Erkältungskrankheiten.

Tees, die Erkältungssymptome wie Schnupfen, Husten oder Halsweh lindern, sind Salbei- und Thymiantee. Salbeitee solltest Du ab dem letzten Schwangerschaftsdrittel nicht mehr trinken, da er wehenfördernde Eigenschaften hat.

Stress und Unruhe

Eine Schwangerschaft kann das innere Gleichgewicht der werdenden Mutter ganz schön durcheinander bringen. Zusätzliche Stressfaktoren fördern Unruhe und negative Emotionen, die der Schwangeren den Alltag unnötig erschweren und nachweislich auch negativen Einfluss auf die Kindesentwicklung haben.

Teesorten, die entspannend und beruhigend wirken sind Lavendel- und Melissentee. Auch Kamillentee hilft, besser zu schlafen und dadurch stressresistenter zu werden.

Geburtsvorbereitung

Hebammen empfehlen werdenden Mamas häufig Himbeerblättertee zur Geburtsvorbereitung. Alles Wichtige zur Wirkung und Dosierung von Himbeerblättertee kannst Du hier nachlesen.

Sonnentor Bald Mami-Tee Bio-Bengelchen Teebeutel, 2er Pack (2 x 20 g) - Bio
Schwangerschaftstee 1 nach Stadelmann Tee in der Schwangerschaft 80g - Tee für schwangere Frauen /...
Alete Schwangeren und Stilltee, 40 g
JoviTea Glücklich Schwanger Tee BIO + Traditionelle Rezeptur + Schwangerschaftstee + geeignet...
Schwangerschaftstee Bio 1 Kräutertee 75g
Sonnentor Bald Mami-Tee Bio-Bengelchen Teebeutel, 2er Pack (2 x 20 g) - Bio
Schwangerschaftstee 1 nach Stadelmann Tee in der Schwangerschaft 80g - Tee für schwangere Frauen /...
Alete Schwangeren und Stilltee, 40 g
JoviTea Glücklich Schwanger Tee BIO + Traditionelle Rezeptur + Schwangerschaftstee + geeignet...
Schwangerschaftstee Bio 1 Kräutertee 75g
6,58 EUR
7,90 EUR
2,75 EUR
8,49 EUR
9,80 EUR
Sonnentor Bald Mami-Tee Bio-Bengelchen Teebeutel, 2er Pack (2 x 20 g) - Bio
Sonnentor Bald Mami-Tee Bio-Bengelchen Teebeutel, 2er Pack (2 x 20 g) - Bio
6,58 EUR
Schwangerschaftstee 1 nach Stadelmann Tee in der Schwangerschaft 80g - Tee für schwangere Frauen /...
Schwangerschaftstee 1 nach Stadelmann Tee in der Schwangerschaft 80g - Tee für schwangere Frauen /...
7,90 EUR
Alete Schwangeren und Stilltee, 40 g
Alete Schwangeren und Stilltee, 40 g
2,75 EUR
JoviTea Glücklich Schwanger Tee BIO + Traditionelle Rezeptur + Schwangerschaftstee + geeignet...
JoviTea Glücklich Schwanger Tee BIO + Traditionelle Rezeptur + Schwangerschaftstee + geeignet...
8,49 EUR
Schwangerschaftstee Bio 1 Kräutertee 75g
Schwangerschaftstee Bio 1 Kräutertee 75g
9,80 EUR

Welche Tees solltest Du in der Schwangerschaft besser vermeiden?

Die meisten Früchte- und Kräutertees sind auch in der Schwangerschaft erlaubt und wohltuend. Einige Kräuter können jedoch eine negative Wirkung auf die Schwangerschaft haben und sollten in dieser Zeit besser gemieden werden. Zu diesen Teesorten zählen:

  • Johanniskrauttee
  • Passionsblumentee
  • Rosmarintee
  • Süßholzwurzeltee
  • Weidenrindentee
  • schwarzer und grüner Tee
  • Salbei- und Pfefferminztee (im letzten Schwangerschaftsdrittel)

Letzte Aktualisierung am 11.12.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.